Chronik 2006

Lehrgang Obstbaumschnitt

Vereinsvorsitzende beim Apoldaer Zwiebelmarkt

Auch in diesem Jahr wurden ehrenamtlich tätige Vorstandsmitglieder aus den Mitgliedsvereinen, darunter auch die Vorstandsvorsitzende der „Neusätze“, durch den Vorsitzenden des Kreisverbandes geehrt.

Verstärkt werden im Amtsblatt der Stadt Apolda Anzeigen geschaltet, um freie Pachtgärten an interessierte Kleingärtner abzugeben.

Auch in diesem Jahr nutzten wieder viele Vereinsmitglieder die Möglichkeit, an einer Bildungsfahrt teilzunehmen. Die Fahrt zur Landesgartenschau nach Wernigerode lohnte sich schon wegen toller Eindrücke und erlebnisreicher Stunden.

Zum Apoldaer Zwiebelmarkt im Oktober wurde über verschiedene Kräuter, Teesorten und deren heilende Wirkung aufmerksam gemacht. Die Vereinsvorsitzende des KGV „Neusätze“ betreute in ihrer Funktion im Vorstand des Kreisverbandes an zwei Tagen die Ausstellung.

Ende Oktober gab die Stadt Apolda an die Vorstände der 41 Kleingartenvereine in Apolda und Umgebung Fragebögen aus, deren Zweck es war, im Rahmen des aktuellen Flächennutzungsplanes die Entwicklung von Kleingärten in den nächsten 10 bis 15 Jahren vorzubereiten. Die anonyme Befragung stieß auf wenig Resonanz- lediglich acht Fragebögen kamen zurück.

In unserer Kleingartenanlage fand die zweite Fachberaterschulung „Praktischer Obstbaumschnitt“ statt. Die Veranstaltung fand eine gute Resonanz.